Nach der ersten Saisonniederlage in Heubach letzte Woche waren natürlich alle auf unsere Reaktion gespannt. Wir denken, wir konnten hier die passende Antwort liefern. Das 6:2 gegen Hergershausen spiegelt auch die Kräfteverhältnisse auf dem Platz wieder. In den ersten 45 Minuten kam der Gegner eigentlich nie richtig zum Zug und so spielte sich ein Großteil des Spiels in der Hälfte des Gegners ab. Leider konnten wir jedoch, ähnlich wie zuletzt in Heubach, unsere Überlegenheit nicht in Tore umzusetzen. So war das 1:1 in der Pause, nach dem einzigem Torschuss unseres Gastes, ein enttäuschendes Ergebnis für den geleisteten Aufwand. Anders kam es dann in Hälfte zwei. Zwar war unser Spielfluss nicht mehr so flüssig wie in den ersten 45 Minuten, jedoch waren wir im letzten Spieldrittel deutlich konsequenter. Final stand ein 6:2 welches auch die Spielanteile widerspiegelt. Fazit: Nach der ersten Niederlage letzte Woche, war es wichtig eine neue Serie zu starten. Dies haben wir getan und gehen nun voller Selbstvertrauen in das nächste Match. Tore: Winter (3), Owusu, Korndörfer, Lehr

Teile diesen Beitrag: