Die 2. Mannschaft des FV Eppertshausen kam mit einer deftigen Niederlage von dem Auswärtsspiel bei der 2. Garnitur aus Mosbach/Radheim nach Hause. Von der ersten Minute an war das FVE-Team nicht in der Lage den kämpferischen Einsatz des Gegners anzunehmen. Praktisch alle Eppertshäuser Spieler waren an diesem Tag überfordert. Eigentlich hätten alle Spieler bereits nach 15 Minuten ausgewechselt gehört. Da dies nicht möglich ist, versuchten die Eppertshäuser mit einer taktischen Umstellung ins Spiel zu kommen. Jedoch passierte dann in der 24. Minute Aushilfstorwart Marc Garbella ein scherwiegender Fehler. Beim Herauslaufen wollte er eigentlich den Ball wegschlagen. Jedoch trat er irgendwie über den Ball und der Gegner konnte zur Führung ins leere Tor schießen. In der 37. Minute dann der nächste Nackenschlag für das FVE-Team. Der Ball konnte nach einem Abwehr-Ping-Pong nicht schnell genug geklärt werden, so dass die Heimmannschaft auch noch auf 2:0 erhöhen konnte. Kurz vor der Halbzeit hatte Heiko Schuol die Riesenchance zum Anschlusstreffer. Er lief quasi alleine auf den gegnerischen Torwart zu und schob den Ball unkonzentriert bzw. nicht entschlossen genug am Tor vorbei. Im 2. Durchgang versuchten die Eppertshäuser noch mal Alles. Aber entweder wurde der Ball in der Vorwärtsbewegung vertändelt oder die Offensivabteilung kam aufgrund umständlicher Spielweise noch nicht mal zu zwingenden Torabschlüssen. Selbst Distanzschüsse von Luis Gensert und Heiko Schuol aufs leerte Tor waren zu harmlos. In den letzten 10 Minuten ging das FVE-Team dann volles Risiko. Mit drei Stürmern und aufgelöster Abwehr sollte der Anschluss erzwungen werden. Aber der Schuss ging nach Hinten los. Nach einem Stellungsfehler in der letzten Abwehrreihe der Eppertshäuser erzielte Mosbach/Radheim den 3. Treffer. Unterm Strich eine verdiente Niederlage für Eppertshausen. Mit dem Nachholspiel am Mittwoch, den 11.12.19, zu Hause gegen die 2. von Kleestadt sollte aber noch mal ein Sieg zum Jahresabschluss eingefahren werden. Mit 28 Punkten steht der FVE nun auf Rang 6 der Kreisliga C Dieburg.

Teile diesen Beitrag: