In die Saison 19/20 startete die G-Jugend mit 15 Kindern, den Trainern Patrick Bourhofer, Simon Lautenschläger und dem Trainerneuzugang Kevin Heilmann. Das bestehende Spielerteam bekam bereits zum Saisonstart Zuwachs von Spielern aus Nachbarvereinen. In den darauffolgenden Wochen folgten ebenfalls weitere Neuzugänge fußballbegeisterter Bambinis.

Mittlerweile umfasst die G-Jugend 27 Kinder. Durch die Unterstützung von Ralf Hess als weiteren Trainer war es möglich, die Jugend entsprechend in eine G1 und G2 aufzuteilen. Die G2 wurde nachträglich zum Spielbetrieb angemeldet und so haben alle Kinder die Möglichkeit regelmäßig an Spielen und Turnieren teilzunehmen.

G1-Jugend
Überraschend schnell haben sich die 13 Jungs der G1 als Team zusammengefunden. In der Qualifizierungsrunde trafen sie auf die Mannschaften der DJK Vikt. Dieburg, KSG Georgenhausen, SV Groß-Bieberau und dem TSV Altheim die sie alle besiegt haben. Erfreulicherweise konnten sie sich als Gruppensieger für die 1. Gruppe der Fair-Play-Liga qualifizieren. Ähnlich erfolgreich ging es dann für die Jungs weiter. Nachdem sie alle Spiele gegen die Teams von FSV Spachbrücken, Kickers Hergershausen, KSV Urberach, TS Ober-Roden I und JFV Groß-Umstadt gewonnen hatten, gingen sie als Gruppensieger in die wohlverdiente Winterpause.

G2-Jugend
Überraschend stark zeigte sich auch die G2, indem sie fünf von sechs Spielen gewann.

Ein großes Dankeschön geht auch an den KFZ-Servicepoint Hilling, der die Mannschaften bei den Trainingsjacken bezuschusst hat.

Trainer: Kevin Heilmann
Hinten von links nach rechts: Ben Kandler, Rafael Jonitz, Vito Grimm, Leandro Aydemir, Neo Euler, Ben Euler, Luis Heilmann, Shemar Kandem, Blendi Osmanaj
Mitte von links nach rechts: Jonas Schwinn, Roman, Loris Toscano, Jonathan Hess, Ilias El Hadouchi, Dominik, Yolanda Sterkel, Ben Maidl, Fabian Bittner, Lukas Berninger
Unten von links nach rechts: Arijon Uka, Lenn Sperl, Micha Schwinn, Nick Boelter, Adrian Jonitz, Nils Beier, Jan Gadanac, Matho Martin, Kimi Fielko
Es fehlen: Patrick Bourhofer (Trainer), Simon Lautenschläger (Trainer), Ralf Hess (Trainer), Nathan Farmer, Theo Sengewald

Teile diesen Beitrag: