Mit insgesamt 36 Teilnehmer und Teilnehmerinnen hatte die FVE-Männersportgruppe „Der bewegte Mann“ am 1. Februar einen Nachtwächterrundgang in Eppertshausen miterleben dürfen. Unter fachkundiger Anleitung des Nachwächters „Norbertus Antonius“ entführte uns dieser mit seinen Ausführungen in die alten Eppertshäuser Zeiten des vorigen Jahrhunderts. Entlang der Schulstraße erzählte er von Begebenheiten, Geschichten und den damaligen Lebensumständen in unserem Ort. Spannend war es u.a. zu erfahren, wo sich im Ort welche Geschäfte befunden haben, wo die erste Volksbank gegründet wurde und wo sich die Eppertshäuser Synagoge befunden hatte.

Die Zuhörer erfuhren viel über frühere Beinamen bekannter Ortsbürger, Wirtshäuser, Dalles, Backesstiel und Dregggäschen.

Nach einer stärkenden Glühweinverkostung in der Hofreite von Norbert Müller ging es dann zu einem gemütlichen Abschluss zum Schliach oder Gasthof Krone wie man heute sagt.

Teile diesen Beitrag: