Die 1. Mannschaft konnte sich am vergangenen Donnerstag im Schlappeseppel-Kreispokal gegen den TSV Altheim durchsetzen. Den Schwung aus den Testspielen konnte das Team um Trainer Marco Saul dabei hervorragend umsetzen. Von Beginn an war es ein umkämpftes Spiel auf beiden Seiten. In der 23. Minute setzte Tim Schröter mit dem 1:0 das erste Zeichen. Dieses 1:0 verwaltete der FVE dann gekonnt bis zur Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel drückte der TSV auf den Ausgleich, doch Keeper Steffen Speck hatte etwas dagegen und hielt in überragender Qualität seine Bude sauber. Mato Spionjak lies die heimischen Zuschauer in der 86. Minute erneut Jubeln und netzte zum längst fälligen 2:0 für den FVE. Doch im direkten Gegenzug war der TSV clever und nutzte die noch nicht geordnete Hintermannschaft des FVE zum 2:1 Anschlusstreffer. Das war dann auch der Schlusspunkt in dieser umkämpften Partie, in der der FVE überwiegend mehr vom Spiel hatte und sich im ersten Pflichtspiel der Saison hervorragend präsentierte.

Vorschau: FV Eppertshausen – FSV Groß-Zimmern; Sonntag, 04.08.2019; 15:00 Uhr

Teile diesen Beitrag: