A-Jugend startet mit Niederlage in die Hauptrunde

Die A-Jugendlichen der JSG Eppertshausen/Münster verloren gleich zu Beginn der Hauptrunde in der Kreisklasse Dieburg/Odenwald ihr Auftaktspiel gegen FSV Mosbach mit 1:4. Vor allem die 1. Halbzeit hatte nichts mit Fußball zu tun und grenzte schon fast an Arbeitsverweigerung. Im Angriff zu harmlos, das Mittelfeld kopflos und die Abwehr zeigte sich hilflos. Auch der Torwart hatte nicht seinen besten Tag. Man könnte meinen, dass die Jungs noch nie Fußball gespielt hätten und das erste Mal auf dem ungeliebten Hartplatz stehen würden. Der Gegner zeigte sich von Anfang an viel zielstrebiger und zweikampfstärker. Die ersten beiden Gegentore resultierten leider mal wieder aus Torwartfehlern. Kurz vor der Pause konnte der Ball nicht konsequent geklärt werden, so dass es zur Pause bereits 0:3 stand. Nach einer heftigen und lautstarken Halbzeitansprache versuchten die Jungs sich wenigstens im 2. Durchgang besser zu präsentieren. Zwar war früh klar, dass in diesem Spiel für das Team nach vorne nicht mehr viel geht, jedoch wurde nun mehr Engagement gezeigt, um das Spiel ausgeglichener zu gestalten. Viel passierte nicht mehr. Nach einer Unstimmigkeit fiel dummerweise aber noch das 0:4. Zumindest konnte Jan Terwart durch einen Distanzschuss wenigstens den Ehrentreffer erzielen.

 
Gelungener Auftakt der JSG FVE/Altheim C-Jugend gegen Viktoria Klein Zimmern 2:1

Das die Qualifikationsrunde nicht einfach werden würde, war klar. Mit dem immer noch dünnen Kader, müssen wir oft auf die D-Jugend Spieler zurück greifen und sind für deren Unterstützung sehr dankbar. So auch in diesem Spiel unterstützt von Luis Euler und Hidir Özer, die sogar noch E-Jugend spielen könnten. Bereits in den ersten zehn Minuten zeigten unsere Jungs, dass sie Fußball spielen können und Chancen über Chancen vergaben. In der Halbzeit fanden die Trainer die richtigen Worte und so konnte man durch Tore von Eric Kaiser sowie Hidir Özer zum verdienten 2:1 vom Platz gehen. Dies sollte doch Auftakt geben, zu regelmäßigen Trainingseinsätzen der Spieler, um den Erfolg fortzusetzen. Jungs weiter so!

E1 verliert Auftaktspiel in der Regionliga

Beim ersten Spiel in der Regionliga unterlag die E1 beim Odenwald-Vertreter der JSG Seckmauern/Haingrund auf Kunstrasen mit 2:6. Bei tollen Rahmenbedingungen und einer Temperatur von 20° Grad sahen die Zuschauer ein tolles und abwechslungsreiches E-Jugend Spiel. Bereits in der zweiten Minute konnte sich Philipp über die linke Seite durchsetzen. Leider war der Winkel zu spitz, um den Torwart zu überwinden. Der erste vielversprechende Angriff der Gastgeber führte zum 0:1. Ein Schuss aus dem Rückraum landete am Innenpfosten und sprang ins Tor. Die Mannschaft des FVE kämpfte aber weiter und konnte durch einen schönen Schuss unter die Latte durch Emely in der sechsten Minute ausgleichen. Die erste Halbzeit waren beide Mannschaft auf Augenhöhe. Kein Ball wurde verloren gegeben und Torchancen waren Mangelware. In der 18. Minute wurde Simon bei einem seiner Vorstösse auf der linken Seite im Strafraum gefoult. Der Gefoulte verwandelte selbst zur 2:1 Führung. Eine Minute später hatte Philipp eine große Chance zum 3:1. Leider strich sein Schuss um Zentimeter am rechten Pfosten vorbei. Zwei Minuten später konnte die JSG wieder ausgleichen. Eine Flanke von der linken Seite konnte nicht verhindert werden und in der Mitte standen die Gegner völlig frei und ließen sich die Chance nicht entgehen. Kurz vor der Halbzeit dann doch noch die Führung der Gastgeber. Diesmal senkte sich ein schöner Kopfball des Gegners genau hinter Kevin ins Tor. Die zweite Halbzeit passierte zunächst nicht viel.Aber innerhalb von vier Minuten konnte dann die JSG auf 6:2 vorentscheidend davonziehen. Zwischen der 32. und 36, Minute wurde nicht aufgepasst. Das wird in dieser Liga sofort bestraft. Trotzdem spielte und kämpfte jeder einzelne bis zur letzten Spielminute, obwohl die Kraft merklich nachließ. Dabei konnte sich der gegnerische Torwart noch gegen Emely auszeichnen, die frei vor ihm auftauchte. Fünf Minuten später war es wiederum Philipp, der nach einem Solo bedrängt von zwei Mann am langen Pfosten vorbei schoss. Somit blieb es bis zum Ende beim 2:6. Die Mannschaft muss sich an das hohe Tempo gewöhnen, was im ersten Spiel schon ganz gut gelang. Insgesamt zeigte sie eine gute Leistung, auf die man in den kommenden Spielen aufbauen kann. Unser nächstes Spiel ist am Samstag, den 14.11 um 10.00 Uhr zu Hause gegen den FC 07 Bensheim.

Teile diesen Beitrag: