E1 qualifiziert sich zur Gruppenliga

Am ersten Tag der Herbstferien fand auf dem Gelände der Hassia Dieburg das Qualifikationsturnier der E-Junioren zur Gruppenliga statt. Auf dem großen Feld spielten die fünf Sieger der E-Jugend Qualifikationsrunden des Kreises Dieburg zwei Teilnehmer aus. Es wurde im Modus jeder gegen jeden gespielt und die Spielzeit war mit jeweils 25 Minuten angesetzt. Im ersten Spiel traf man gleich auf den großen Favoriten aus Münster. Der SV konnte sich mit 5:1 durchsetzen. Unser Team bestand lediglich aus acht Spielern. Hier musste die Kraft also gut eingeteilt werden, wie sich später herausstellte. Im zweiten Spiel verlor das Team unerwartet hoch mit 0:5 gegen die JSG Kleestadt/Langstadt. Diese hatte man noch vor wenigen Tagen im Pokal mit 5:3 besiegt. Es lief nicht viel zusammen und man machte dem Gegner das Toreschießen zu leicht. Als niemand mehr mit unserer Mannschaft rechnete, zeigte die Mannschaft eine tolle Trotzreaktion. Das dritte Spiel konnte gegen die JSG Klein-Umstadt/Raibach mit 1:0 gewonnen werden. Den Siegtreffer erzielte Simon. Endlich wurde gekämpft und die Abwehr stand sicher. Im letzten Spiel musste ein Sieg her, um zumindest noch rechnerisch eine Chance zu wahren. Durch den direkten Vergleich würde man am FSV Mosbach noch vorbeiziehen können. Mit den letzten Kräften gelang nach einem weiteren Tor von Simon der zweite 1:0 Sieg. Da im letzten Spiel die JSG Kleestadt/Langstadt mit 0:1 gegen die JSG Klein-Umstadt/Raibach gewann, wurde die Gruppenligaqualifikation überraschend doch noch geschafft. Es war eine tolle Leistung des Teams. Es hat bis zur letzten Minute gekämpft und an sich geglaubt. Das gesamte Trainerteam ist stolz auf diese Mannschaft. Nun spielen wir demnächst u.a. gegen Darmstadt 98, Viktoria Griesheim und Rot-Weiß Walldorf.
 
Es spielten: Kevin Sengewald, Fabian Müller, Paul Spencee-Buff, Emely Schrader, Simon Lautenschläger (3), Lars Müller, Moritz Beyer und Ömer Kahraman
 
Tabelle:
SV Münster 12 Punkte
FVE 6 Punkte
FSV Mosbach 6 Punkte
JSG Klein-Umstadt/Raibach 3 Punkte
JSG Kleestadt/Langstadt 3 Punkte

E1 erreicht Viertelfinale des Thomas Hofmann Kreispokals

Am Dienstagabend trat die E1 bei der JSG Kleestadt/Langstadt zum Viertelfinale des Kreispokals an. In einem spannenden Spiel konnte sich das Team des FVE gegen den Qualifikationssieger der Gruppe 4 mit 5:3 durchsetzen. Die E-Jugend erwischte auf dem sehr kleinen und holprigen Rasenplatz in Langstadt einen Traumstart. Bereits in der 1. Minute konnte Simon mit einem strammen Linksschuss das 1:0 erzielen. Bereits fünf Minuten später konnte Philipp einen Eckball von Simon im Tornetz unterbringen. Nach der schnellen Führung ließ die Konzentration nach. Das konnte der Gegner mit seiner ersten Chance nutzen und verkürzte auf 1:2. Auf dem kleinen Feld war kaum geordnetes Spiel möglich. Oft wurden die Bälle ungeordnet weggeschlagen. Einen solchen Ball konnte sich Emely erlaufen. Sie setzte sich sehr stark gegen zwei Abwehrspieler durch und erhöhte auf 3:1. Ömer rettete später mit einer tollen Parade. So blieb es beim Halbzeitstand von 3:1. In der zweiten Halbzeit startete der Gastgeber diesmal traumhaft. Nach dem Anstoß erzielten sie direkt den 2:3 Anschlusstreffer. In der 30. Minute konnte Philipp mit einem Schuss aus zwölf Metern den alten Abstand wieder herstellen. Beide Mannschaften kämpften um jeden Ball. Hiyab und Julian hatten in der Abwehr meistens den Überblick. Vigo und Dominik störten die JSG in der eigenen Hälfte und versuchten weite Flanken zu verhindern. Vier Minuten vor Ende der Partie konnte wiederum Philipp auf 5:2 erhöhen. Die Gastgeber gaben aber nie auf. Aber es langte nur noch für eine Ergebniskosmetik. 60 Sekunden vor Abpfiff konnten sie mit einem schönen Kopfball den 3:5 Endstand erzielen.

Es spielten: Ömer Kahraman, Julian Gabriel, Hiyab Embaye, Paul Spencer-Buff, Philipp Christoph (3), Emely Schrader (1), Simon Lautenschläger (1), Vigo Hanke und Dominik Rychlik

Teile diesen Beitrag: