G1 – JSG Münster/Altheim   6:0

Im letzten Heimspiel der Saison kam die G1 zu einem deutlichen 6:0 Sieg gegen die Kids der JSG Münster/Altheim. Gegenüber dem Hinspiel, dass die Eppertshäuser mit 8:3 verloren hatten, fehlten auf beiden Seiten einige Spieler, so dass sich das ganze Spiel deutlich anders gestaltete. Das Spiel spielte sich fast nur in der Hälfte der Münsterer ab, die wenigen Gegenangriffe konnten Max, Johannes und unser Torwart Sebastian sicher abfangen. Das Mittelfeld mit Marvin und Jamie trieb unser Team immer wieder nach vorne und unser Sturmduo Henry und Kevin konnte sich und die Mitspieler immer wieder toll in Szene setzen. Am kommenden Wochenende steht das letzte Saisonspiel gegen Georgenhausen auf dem Programm. Danach nimmt die Mannschaft noch auf Turnieren in Rossdorf, Harreshausen, Trebur und Sprendlingen teil. Die Übernachtungsparty am 11.7. im Sportzentrum mit dem legendären Spiel “ Kids gegen die Mamas“ bildet dann den Abschluss der Saison unserer G-Jugend
 

SV Groß-Bieberau – F1   7:5

Bei hochsommerlichen Temperaturen spielte die F1 des FVE auswärts gegen Groß-Bieberau. Bereits nach 15 Sekunden fiel der erste Treffer, für Groß-Bieberau. Doch Maximilian Holzmann (Tor), Mika Schroth, Luis Burkhard, Ulucan Karadag, David Schroth, Marco Enders, Leon Joha, Sven Wilhelm und Taylor Hörhold ließen sich davon nicht unterkriegen und erarbeiteten sich nur wenig später den Ausgleich. Alle bemühten sich um ein gutes Passspiel, sodass schöne Spielzüge zustande kamen. Alle kämpften bei sengender Hitze um jeden Zentimeter. Nur wenige Minuten nach dem Ausgleichstreffer konnte die F1 nochmals – nach einem schönen Konter – ein sehenswertes Tor erzielen. Danach schafften die Gastgeber den Ausgleich. Und so ging das Spiel munter weiter. Mal ging der FVE in Führung, ein anderes Mal die Gastgeber. Nach der ersten Halbzeit stand es 4:3 für den FVE. Die zweite Halbzeit verlief ähnlich spannend. Nachdem sich Luis verletzt hatte und am Rand behandelt wurde, fiel der Anschlusstreffer und das Spiel des FVE erlitt einen kleinen Knick und die Gastgeber gingen mit 5:4 in Führung. Taylor wechselte auf Luis´ Abwehrposition und versuchte mit Sven alles, um Maximilian das Leben im Tor zu erleichtern. Dann schafften die Jungs noch den Ausgleich zum 5:5, doch danach wollte einfach kein Tor mehr für den FVE fallen. Groß-Bieberau traf noch 2x, zum Teil mit viel Glück. Auch die tollen Flügelläufe von Mika und David, sowie Marcos und Leons gutes Stürmernäschen und Ulucans Kampfgeist konnten im gegnerischen Strafraum nichts Zählbares mehr bewirken. Die absolut attraktive Begegnung endete schließlich mit einer 5:7 Niederlage. Schade Jungs, aber Kopf hoch! Das war ein tolles Spiel!

 
E2 sichert sich vorzeitig die Meisterschaft

Am vorletzten Spieltag der Kreisklasse 4 musste unsere E2 zum Tabellenzweiten JSG FC Ueberau/Niedernhausen2 reisen. Durch einen überzeugenden 7:2 Sieg ist die Mannschaft mit fünf Punkten Vorsprung nun nicht mehr in der Tabelle zu überholen und steht somit als Meister bereits fest. Auf dem großen Kunstrasenplatz in Niedernhausen zeigten die Jungs eine tolle Leistung. Der gesamte Raum wurde genutzt und der Ball rollte in den eigenen Reihen. Der Gastgeber konnte in den ersten zehn Minuten nur reagieren. Bereits in der vierten Minute erzielte Lars nach einem tollen Querpass von Philipp die 1:0 Führung. Dies brachte die nötige Sicherheit. Mit tollem Kombinationsfussball wurde der Gegner ausgespielt. Durch einen Doppelschlag in der siebten und neunten Minute von Louis führte man schnell 3:0. Louis nutzte seine Chancen eiskalt zur beruhigenden Führung. Ein weiter Ball über unsere Abwehr hinweg nutze die JSG kurze Zeit später zum 1:3. Davon ließ sich der FVE aber nicht beeindrucken. Simon konnte drei Minuten später nach einem Steilpass von Philipp den alten Vorsprung wieder herstellen. Die Hausherren stellten nun ein wenig um. Unsere Abwehr hatte aber weiterhin ihre Gegner im Griff. Die beiden guten Stürmer der JSG waren bei Fabian und Julian bestens aufgehoben. Louis konnte nach einem weiteren Traumpass von Philipp dann sogar auf 5:1 erhöhen. Ein schöner Angriff der Gastgeber führte dann zum Halbzeitstand von 5:2. In den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit wurden unsere Kinder plötzlich hektisch. Viele Ballverluste waren die Folge. Trotzdem kam der Gegner kaum gefährlich vor unser Tor. Die Vorentscheidung fiel dann Mitte der zweiten Halbzeit. Philipp spielte sich durch die rechte Seite und legte dann auf Louis zurück, der seinen vierten Treffer erzielen konnte. Wenige Minuten vor Ende des Spiels konnte Paul einen Angriff über Simon und Niclas, der toll auflegte, zum 7:2 Endstand in einem unterhaltsamen Spiel abschließen. Durch die starken Leistungen während der gesamten Saison konnte bereits die Meisterschaft gesichert werden. Den dazugehörigen Autokorso verlegten wir spontan auf das Gelände des Frühlingsfestes in Eppertshausen. Die Kinder erhielten über 100 Fahrten beim Autoscooter – nur die Hupen fehlten.
Es spielten: Kevin Sengewald, Fabian Müller, Julian Gabriel, Philipp Christoph, Simon Lautenschläger (1), Lars Müller (1), Louis Euler (4), Paul Spencer-Buff (1) und Niclas Hansen.

Teile diesen Beitrag: