Deutlicher Sieg der E1-Jugend in der Regioliga

Nach einer Spielpause von zwei Wochen traf das Team auf den Tabellennachbarn Starkenburgia Heppenheim. Durch eine gute Leistung holte das Team den zweiten Saisonsieg und gewann verdient 7:1. Die Mannschaft begann hellwach und der Gästetorwart musste bereits nach wenigen Sekunden das erste Mal retten. In der dritten Minute fiel dann bereits das 1:0. Eine scharfe Flanke von Simon bugsierte der Torwart und ein Abwehrspieler ins eigene Tor. Heppenheim kam zunächst kaum über die Mittellinie. Allerdings führte der erste Angriff nach fünf Minuten gleich zum Ausgleich. Der FVE zeigte sich aber gar nicht geschockt und Philipp konnte eine Minute später einen Eckball von Simon ins lange Eck köpfen. In der zehnten Minute konnte Simon nach einem tollen Pass von Philipp allein vor dem Torhüter auf 3:1 erhöhen. In der Folgezeit erspielte sich der FVE eine Reihe von Chancen. Ein Kopfball von Paul landete an der Torlatte. Emely wirbelte im Sturmzentrum. Die Abwehr mit Hiyab, Fabian und Ömer stand sehr gut und hatte alles im Griff. Somit ging man mit zwei Tore Vorsprung in die Pause. Die zweite Halbzeit war nur wenige Sekunden alt, als sich Philipp auf der rechten Seite bis zur Grundlinie durchsetzte und auf Emely zurücklegen konnte, die das beruhigende 4:1 erzielte. In der 33. Minute kam es dann zur Vorentscheidung. Philipp setzte einen Schuss von der Strafraumgrenze in die linke Torecke. Mit dem 5:1 im Rücken spielte die Mannschaft selbstbewusst auf. Lars machte auf der rechten Seite ein starkes Spiel und riss immer wieder Lücken in die Abwehr der Gäste. Auch Justin konnte sich immer wieder in Szene setzen. Sieben Minuten vor Schluss dribbelte sich Philipp durch den Strafraum und legte auf Louis auf, der keine Mühe hatte, den Ball einzuschieben. Louis setzte auch den Schlusspunkt. Einen Abschlag der Heppenheimer konnte er abfangen und mit einem Fernschuss im Tor unterbringen. Eine sehr gute und homogene Mannschaftsleistung führte zum zweiten Saisonsieg und macht Hoffnung für die nahe Zukunft.
Es spielten: Kevin Sengewald, Philipp Christoph (2), Simon Lautenschläger (1), Emely Schrader (1), Hiyab Embaye, Paul Spencer-Buff, Lars Müller, Ömer Kahraman, Louis Neumann (2), Justin Trautmann und Fabian Müller

Teile diesen Beitrag: