Die 2. Mannschaft des FV Eppertshausen hatte gegen die bereits als Absteiger feststehenden 2. Mannschaft aus Harreshausen am Ende leichtes Spiel, doch in der ersten Halbzeit zeigte das FVE-Team den Zuschauern mal wieder keinen ansehnlichen Fußball. Viel zu umständlich und behäbig wurden die Angriffe vorgenommen. Trotzdem gelang in der 13. Minute die Führung. Jan Becker hat durch eine Spielverlagerung Saidou Diallo auf der rechten Seite auf die Reise geschickt, nach seiner Flanke konnte dann Heiko Schuol aus kurzer Distanz einköpfen. In der 20. Minute konnte über einen ähnlichen Spielzug das 2:0 erzielt werden. Nur diesmal flankte Marco Dietrich auf Saidou Diallo. Für den 3:0 Halbzeitstand war dann wieder Heiko Schuol zuständig. Nachdem Josh Seib noch am Gästetorwart scheiterte, reagierte Heiko Schuol beim Nachschuss am schnellsten. Im 2. Durchgang dauertet es nur bis zur 58. Minute und dann fiel das 4:0.  Der zur Halbzeit eingewechselte Florian Lutz war nämlich mit einem strammen Distanzschuss aus 20 Metern erfolgreich. Nur zehn Minuten später erzielte wiederum Florian Lutz auch das 5:0. In der 72. Minute konnte sich dann endlich auch mal Josh Seib belohnen. Nachdem er in den letzten Spielen noch viele Chancen nicht nutzen konnte, ließ er sich diesmal die Gelegenheit nicht mehr nehmen und erzielte das 6:0. Für die letzten beiden Tore war dann Aron Yebio verantwortlich. Fünf Minuten vor Spielende verwandelte er erst einen Elfmeter und quasi mit dem Schlusspfiff war er nochmal mit einem Kopfball erfolgreich. Nach Spielende verkündete Trainer Christian Lutz seine Zusage, auch in der kommenden Saison das Team zu coachen. Bis aber die neue Saison mit der beliebten Vorbereitung starten kann, steht erst noch das letzte Punktspiel am 12.06.2022 um 13:00 Uhr in Radheim an.

Teile diesen Beitrag: