Durch einen 3:1 Heimsieg konnten wir, aufgrund des 1:1 der Viktoria aus Urberach, die Tabellenspitze zurückerobern. Hierfür reichte uns eine gute erste Hälfte. Bereits nach 10 Minuten gingen wir durch Emge in Führung. Auch ein zwischenzeitliches Gegentor brachte uns nicht aus dem Konzept und durch Owusu und Korndörfer ging es mit 3:1 in die Kabine. Was wir allerdings in der zweiten Hälfte den Zuschauern boten, war leider deutlich schlechter. Viele Ballverluste und ungenaues Spiel, ermöglichte unserem Gegner das Spiel offen zu gestalten. So hüllen wir den Mantel des Schweigens über die letzte Heimspiel-Halbzeit 2022.

Fazit: Gute 45 Minuten reichten an diesem Sonntag. Doch wir müssen weiter daran arbeiten, Konstanz in unsere Leistungen zu bringen.

Teile diesen Beitrag: