Nach einer zähen ersten Halbzeit, in der es auf beiden Seiten spielerisch nichts nennenswertes zu berichten gab, drehte der der FVE in Hälfte zwei den Hahn auf. Die Eppertshäuser Elf ließen den Gästen aus Urberach keinen Raum mehr. Direkt nach dem Wiederanpfiff schob Jannis Fritsch zum 1:0 für den FVE ein. In der 58. Minute belohnte sich Aram Sahinyan für seine heutige Leistung und erzielte das 2:0. Nur fünf Minuten später war es wieder Jannis Fritsch, der im 16er goldrichtig stand und auf 3:0 erhöhte. Mit seinem dritten Treffer in diesem Spiel machte Fritsch dann in der 72. Minute endgültig den Sack zu und die Gastgeber gingen hochverdient mit einem 4:0 als Sieger vom Platz. Trainer Marco Saul nach dem Spiel: „ Auch heute taten wir uns in der ersten Hälfte wieder schwer. Es fehlte einfach der Dosenöffner. Doch was meine Männer in Halbzeit zwei gezeigt haben, war dann wieder mal überragend.“ Nach diesem Erfolg steht der FVE nun mit 41 Punkten auf Rang 1 der Kreisliga A Dieburg und geht somit als Tabellenführer in die Winterpause.

Der Vorstand des FVE bedankt sich bei Trainer Marco Saul, bei allen Betreuern und vor allem bei den Spielern der 1. Mannschaft für das erfolgreiche Jahr. Wir wünschen euch und euren Angehörigen eine schöne Adventszeit, schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!

Teile diesen Beitrag: