Ein blamables Bild gab der FVE bei der 2:4 Heimniederlage gegen den Tabellenletzten TSV Altheim ab. Unsere Elf wurde regelrecht vorgeführt und fand zu keinem Zeitpunkt zu einem vernünftigen Spiel. So wie es aussah, war die Truppe mit einer völlig falschen Einstellung in das Spiel gegangen, so als ob Altheim überhaupt kein ernst zu nehmender Gegner wäre. Dass diese Mannschaft sich noch lange nicht aufgegeben hat, wurde unserer Elf schmerzlich vor Augen geführt. Nur unserem Torhüter Daniel Hardt war es zu verdanken, dass die Niederlage nicht noch höher ausfiel. Am hochverdienten Sieg der Gäste, auch in dieser Höhe, gibt es nichts zu bemäkeln. Die Tore für den FVE erzielten Patrick Pesante (49. Minute) und Michael Bangnowski (87. Minute).

Vorschau:
Am kommenden Sonntag, den 24. April, spielen wir gegen die zweite Mannschaft von TS Ober-Roden. Eine Mannschaft, die auf den Aufstieg in die Kreisoberliga noch allerbeste Chancen hat. Unsere Elf muß sich gewaltig steigern, um kein Debakel zu erleben. Spielbeginn in Ober-Roden ist um 13.15 Uhr. Die 2. Mannschaft spielt am kommenden Sonntag, den 24. April bei Viktoria Dieburg II. Spielbeginn in Dieburg ist um 13.15 Uhr.

Teile diesen Beitrag: