Am Eröffnungstag des Kunstrasens hatte unsere 1. Mannschaft den SV Viktoria Kleestadt zu Gast. Coach Dennis Stork konnte aus dem Vollen schöpfen und schickte die Mannschaft ohne Umstellungen zum vergangenen Spiel auf’s Feld. Der FVE begann wie die letzten Spiele mit viel Ballbesitz und hatte den Gegner im Griff. Kleestadt zog sich sehr weit in ihre eigene Hälfte zurück und war nur auf das verteidigen aus. Der FVE versuchte mit schnellem Spiel Lücken in der Verteidigung zu reißen, aber das war nicht so einfach. Nach einem schönen Spielzug über die linke Seite, konnte nach einem tollen Pass von Sefa Ustabasi, Marc Hofmann zur verdienten Führung einschieben. Danach bot sich den zahlreichen Zuschauern das gleiche Bild. Die Gastgeber kontrollierten den Ball und der Gegner lief hinterher. Nach einem Freistoß kamen die Gäste zu einer halben Chance, doch den zu leicht getretenen Schuss konnte Keeper Steffen Speck locker aufnehmen. Das war auch der einzige Ball den er halten musste. So ging es mit einer verdienten 1:0 Führung in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel agierten die Gäste etwas offensiver und der FVE brauchte einige Minuten um wieder in’s Spiel zu finden. Doch nach kurzer Zeit kam der FVE wieder zurück ins Spiel und so war es in der 59. Minute Danny Euler, der nach einem Freistoß von Maximilian Reinecke das überfällige 2:0 erzielte. Danach kam Hektik auf, viele Fouls und teilweise auch harte Zweikämpfe wurden geführt ohne, dass der Schiedsrichter für etwas Ruhe auf dem Platz sorgte. Dies schwappte dann auch auf die Zuschauer über, welche immer lauter wurden. In der 72. Minute kam es zu einem harmlosen Zweikampf, welcher zu einem Freistoß für den FVE führte, doch der Kleestädter Spieler trat mehrfach nach, folgerichtig zog der Schiedsrichter die Rote Karte. Mit dieser Roten Karte geriet das Spiel in den Hintergrund, da von Seiten der Zuschauer jeder Pfiff lautstark kommentiert wurde. In Überzahl spielte der FVE sein Spiel souverän zu Ende. Es folgte der Abpfiff und der Jubel der Mannschaft und der heimischen Fans war groß. Mit 21 Punkten steht der FVE nun auf Rang 3 der Kreisliga A Dieburg. Vorschau: FV Eppertshausen – TSV Altheim; Sonntag, 28.10.2018; 15:00 Uhr

Teile diesen Beitrag: