Die 2. Mannschaft des FV Eppertshausen kassierte gegen den TV Semd die erste Heimniederlage in dieser Saison. Ohne Leidenschaft, Zweikampfverhalten und Siegeswillen hatten die Gäste aus Semd leichtes Spiel. Dabei ging das Spiel eigentlich mit einem Erfolgserlebnis für die Eppertshäuser los. In der 12. Minute erzielte Till Körner mit einem Distanzschuss die 1:0 Führung. Aber anstatt, dass die Führung Sicherheit für das FVE-Team gebracht hätte, konnte der Gegner aus dem Nichts in der 34. Minuten den Ausgleich erzielen. Nach einem zu kurz abgewehrten Ball landete ein abgefälschter Schuss unhaltbar im Tor. Eigentlich hätte zu diesem Zeitpunkt der FVE bereits mit 2:0 in Führung liegen müssen. Aber den Kopfball von Steffen Hartel nach mustergültiger Flanke von Steffen Schubert, parierte der Semder-Schlussmann mit einer Glanzparade. Kurz vor der Halbzeit ging Semd sogar in Führung. Einen Eckball konnte ein Gästestürmer freistehend und ohne Gegenwehr zur Führung einköpfen. In der 2. Halbzeit zeigt das Heimteam nicht die notwendige Einstellung, um das Spiel noch zu Drehen. Zwar hatten Steffen Schubert, Jan Becker und Till Körner versucht über Distanzschüsse zum Erfolg zukommen, aber im Gegenzug erzielte Semd mit einem der wenigen Konter die Vorentscheidung. Die komplette Hintermannschaft des FVE zeigt sich in der 63. Minute nicht auf der Höhe und der Gegner hatte beim Abschluss leichtes Spiel. Auch klare Chancen führten beim FVE kurz vor Schluss nicht zum Erfolg, so dass am Ende der TV Semd verdient als Sieger den Platz verließ. Mit 12 Punkten steht die 2. des FV Eppertshausen nun auf Rang 6 der Kreisliga C Dieburg.

Vorschau:
PSV Groß-Umstadt II – FV Eppertshausen II; Donnerstag, 26.09.2019; 19:00 Uhr
TG Ober-Roden – FV Eppertshausen II; Samstag, 28.09.2019; 15:00 Uhr

Teile diesen Beitrag: