Die 2. Mannschaft des FV Eppertshausen konnte beim 3. Heimspiel den dritten Sieg feiern. In einer emotionalen und kampfbetonen Partie gegen Kickers Hergershausen II mussten die Eppertshäuser wieder ans Limit gehen. Eigentlich hatte das Heimteam im ersten Durchgang alles im Griff, aber in der 30. Minute gingen die Gäste nach einem individuellen Abwehrfehler von Aaron Schuster und Jan Enders überraschend in Führung. Doch das Team vom FVE zeigt an diesem Tag eine mannschaftliche Geschlossenheit und konnte mit dem Halbzeitpfiff noch den Ausgleich erzielen. Jan Enders flankte aus halb rechter Position scharf nach innen und Patrick Bourhofer konnte am langen Pfosten zum wichtigen Ausgleichstreffer einköpfen. Im 2. Durchgang zeigten sich eigentlich nur noch die Eppertshäuser engagiert auf dem Feld. Nach feinem Zuspiel von Luis Gensert auf Steffen Schubert, konnte der Angreifer vom FVE zur verdienten Führung den Ball am Gästetorwart vorbei einschießen. Da der schwache Schiedsrichter den stark rot gefährdeten Gino Schneck der Gäste nicht vom Feld verweisen wollte, blieb es aber bis zum Ende spannend. Der FVE ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen und ging auch am Ende voll verdient als Sieger vom Platz. Mit 9 Punkten steht die 2. Mannschaft des FVE nun auf Rang 6 der Kreisliga C Dieburg.

Vorschau: SV Hering – FV Eppertshausen II; Donnerstag, 05.09.2019; 19:00 Uhr

Teile diesen Beitrag: