Die 2. Mannschaft des FV Eppertshausen bleibt zu Hause weiterhin ungeschlagen. Der Gegner aus  Kleestadt war am Kerbsamstag der richtige Aufbaugegner, nachdem die letzten Spiele nicht so erfolgreich waren. Jedoch muss man dazu sagen, dass der Gegner nur mit 10 Mann angetreten ist und die FVE-Spieler in der ersten Halbzeit nicht in der Lage waren, diesen Feldvorteil noch deutlicher auszunutzen. Trotzdem fiel bereits in der 3. Minute die 1:0 Führung. Das FVE-Team kombinierte sich von links nach rechts. Nach der scharfen Hereingabe von Till Körner erzielte Sandro Inguanta seinen 8. Saisontreffer. Nur 10 Minuten später konnte sich Till Körner als Torschütze auszeichnen. Den strammen Distanzschuss von Alexander Schröter fälschte Till Körner noch geschickt zu 2:0 Führung ab. Bis zum Seitenwechsel hatte dann noch Tom Beetz mit einem Kopfball an die Latte Pech, sowie parierte reflexartig der Kleestädter Tormann einen Fallrückzieher von Sandro Inguanta. In der Halbzeitansprache von Trainer Christian Lutz wurde den FVE-Spielern nochmal klar gemacht, dass die Mannschaft ja in Überzahl spielen würde. Mit dieser Erkenntnis ging dann nochmal jeder Spieler engagierter in den 2. Durchgang. In der 52. Minute gelang nach Ecke von Tom Beetz dem stark aufspielenden Alexander Schröter per Kopf die 3:0 Führung. Nur 10 Minuten später erhöhte der eingewechselte Aron Yebio auf 4:0. Quasi auf der Torlinie musste er den Ball, nach dem strammen Distanzschuss von Florian Lutz, nur noch über die Linie drücken. In der 75. Minute gelang den Gästen der Ehrentreffer. Aus 16 Meter landete ein Freistoß über der Mauer direkt im Winkel. Trotzdem rollte mittlerweile seitens des FVE-Teams eine Kombination nach der anderen auf die Kleestädter Abwehrreihe zu. In der 78. Minute legte dann Florian Lutz auf den besser postierten Tom Beetz zum 5:1 auf und nur 5 Minuten später legte diesmal Alexander Schröter für den besser postierten Florian Lutz auf. Dieses 6:1 war dann auch gleichzeitig der Schlusspunkt, so dass im Anschluss ein verdienter Kerb-Sieg gefeiert werden konnte. Nächsten Sonntag, den 09.09.2022 um 13 Uhr muss aber die Mannschaft dann wieder zu Hause auch gegen Semd gewinnen.

Teile diesen Beitrag: