Im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten wollte die 2. Mannschaft des FV Eppertshausen Revanche zum Hinspiel nehmen, jedoch brachte sich das Team selbst ins Hintertreffen. Erst spielte Simon Scharf in der Abwehr einen fatalen Fehlpass und danach verlor Alexander Schröter einen Zweikampf. Prompt stand es 0:2 zur Halbzeit. Doch die Eppertshäuser gaben nicht auf, da Schlussmann Marvin Neubert mit vielen guten Paraden die eigene Mannschaft im Spiel hielt. Nach einem Kopfball von Steffen Schubert, nach Freistoß von Alexander Schröter, konnte der Schlierbacher Torwart den Ball nur nach vorne abprallen lassen. Till Körner stand goldrichtig und drückte den Ball zum Anschuss über die Linie. Im Anschluss hatte vor allem Spielführer Dominik Vetter mehrfach die Möglichkeit den Ausgleich zu erzielen. Aber es fehlte die letzte Entschlossenheit im Abschluss. So blieb es bei der unnötigen knappen Niederlage. Am Ende spielte das Ergebnis aber keine Rolle mehr, da bei gleichzeitiger Niederlage der Konkurrenz der Klassenhalt nun auch rechnerisch gesichert ist. Gratulation an alle Spieler und viel Erfolg für die nächste Saison in der C-Liga Dieburg. Mit 40 Punkten steht der FVE nun auf Rang 5 der Kreisliga C Dieburg.

Vorschau:
TV Semd – FV Eppertshausen II; Sonntag, 14.04.2019; 15:00 Uhr

Teile diesen Beitrag: