Die 2. Mannschaft des FV Eppertshausen konnte gegen die 1. Mannschaft aus Münster einen wichtigen Sieg einfahren. Von Beginn an zeigte das Team aus Eppertshausen eine starke Vorstellung. Im Vergleich zu den Vorwochen waren alle Spieler mit der richtigen Einstellung auf dem Platz. Die Abwehrreihe ließ nichts zu und so wurde nach Balleroberungen diesmal mit schönen Passfolgen eine Reihe von guten Torabschlüssen herausgespielt. Trotzdem ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit. Heiko Schuol ersetzte den „rotgefährdeten“ Till Körner im Sturm und nach einem Freistoß konnte dieser sich gleich per Kopf als 1:0 Torschütze feiern lassen. Die Führung gab dem FVE-Team die nötige Sicherheit und ein Angriff nach dem anderen rollte weiter auf das Tor der Gäste zu. Eine verunglückte Flanke von Josh Seib landete nur auf der Latte und Dominik Vetter schoss leider freistehend knapp am Tor vorbei. So musste Heiko Schuol wieder als Torschütze ran. Nach überragendem Zuspiel von Luis Gensert lief Heiko Schuol alleine auf den Schlussmann zu und versenkte den Ball zum 2:0. In den letzten 10 Minuten versuchten die Gäste noch mal Alles. Nach einem unnötigen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung eilte Torwart Zhiro Hassan zu früh aus seinem Tor und auch kein Eppertshäuser Abwehrspieler konnte den Münsterer Angreifer noch am Anschlusstreffer hindern. Am Ende reichte aber der knappe Vorsprung zum hochverdienten Sieg gegen den Nachbarn aus Münster. Mit 19 Punkten steht die 2. Mannschaft des FVE nun auf Rang 4 der Kreisliga C Dieburg.

Vorschau: Viktoria Klein-Zimmern II – FV Eppertshausen II; Sonntag, 27.10.2019; 13:15 Uhr

Teile diesen Beitrag: