FVE II startet mit 3:2 Sieg in die Saison

Die 2. Mannschaft des FV Eppertshausen konnte mit einem kämpferischen 3:2 Sieg gegen FSV Groß-Zimmern II in die neue Saison starten, jedoch ging das Spiel erst mal nicht so positiv los. Lukas Müller köpfte in der 4. Minute ohne Not den Ball in die falsche Richtung, der Gegner reagierte schneller und konnte dadurch die 0:1 Führung erzielen. In der Folgezeit hatten Josh Seib und Till Körner gute Einschussmöglichkeiten, aber den Abschlüssen fehlte die gewisse Härte. Im Gegenzug fiel dann in der 35. Minute nach einem Stellungsfehler in der Abwehr das 0:2. In der Halbzeitpause wurde noch mal an die Moral der Eppertshäuser Spieler appelliert. Inklusive einem Doppelwechsel und einer taktischen Umstellung versuchte das FVE-Team nochmal die Wende zu erreichen. In der 55. Minute schlug Torwart Marvin Neubert einen Freistoß über das ganze Feld. Der Gegner war dadurch so überrascht, dass Heiko Schuol die Verwirrung ausnutzte und den Anschlusstreffer erzielen konnte. Danach stieg der Glaube an die eigene Stärke beim FVE. In der 70. Minute konnte nach einer Unsicherheit in der Gästeabwehr Heiko Schuol den besser postierten Florian Lutz anspielen. Dieser ließ sich die Chance nicht entgehen und erzielte den viel umjubelten Ausgleich. Aber es kam noch besser. In der 81. Minute erzielte der Mann der 2. Halbzeit sogar noch den Siegtreffer. Heiko Schuol war nervenstark und brachte die ersten drei Punkte zum Saisonauftakt unter Dach und Fach. Somit sollte das Team um Trainer Christian Lutz mit großem Selbstvertrauen am Sonntag zum Auswärtsspiel nach Langstadt anreisen können.

Vorschau: SG Langstadt/Babenhausen II – FV Eppertshausen II; Sonntag, 11.08.2019; 13:15 Uhr

Teile diesen Beitrag: