FVE II feiert Schützenfest gegen Schaafheim

Die 2. Mannschaft des FV Eppertshausen konnte im Heimspiel gegen die 2. aus Schaafheim einen 8:1 Kantersieg feiern. Von der ersten Minute an war der FVE Herr im Ring und ließ den Gästen keine Chance zur Entfaltung. Bereits in der 3. Minute hatte Steffen Hartel eine Doppelchance. Aber die Abschlüsse waren noch zu harmlos. In der 5. Minute hatte Marc Garbella nach einer Ecke Pech, als er nur den Pfosten traf und Luis Gensert Distanzschuss ging in der 13. Minute knapp am Tor vorbei. Somit musste Abel Zeweldi in der 18. Minute mit einem Glückschuss die 1:0 Führung erzielen. Danach war der Knoten geplatzt und das FVE-Team konnte noch vor der Pause durch zweimal Steffen Hartel die Führung ausbauen. Mit der sicheren Führung im Rücken wurden zu Beginn der 2. Halbzeit die nächsten Joker eingewechselt. Nach schönem Chip-Pass von Maximilian Reinecke auf Heiko Schuol stand es in der 58. Minute 4:0. Danach war der nächste Einwechselspieler an der Reihe. Maximilian Reinecke konnte zweimal Steffen Schubert schön in Szene setzen und der baute die Führung dann auf 6:0 aus. Danach kam die Zeit von Maximilian Reinecke. Erst konnte er einen Chip-Ball von Aaron Schuster zum 7:0 verwerten und das 8:0 erzielte er dann nach einem direkt verwandelten Freistoß. Kurz vor Spielende kam Schaafheim aus dem Nichts zum Ehrentreffer. Mit einem Distanzschuss in den Winkel wurde der sonst beschäftigungslose Schlussmann Steffen Speck überrascht. Mit diesem deutlichen Sieg liegt die Mannschaft aus Eppertshausen voll im Soll und kann beim letzten Hinrundenspiel in Kleestadt ohne Druck aufspielen. Mit 25 Punkten steht die 2. Mannschaft des FVE nun auf Rang 4 der Kreisliga C Dieburg.
Vorschau: SV Viktoria Kleestadt II – FV Eppertshausen II; Sonntag, 10.11.2019; 12:45 Uhr

Teile diesen Beitrag: