Der Fehlstart in die neue Runde ist perfekt! Nach einem Sieg im ersten Spiel verliert der FVE die dritte Partie in Folge und findet sich auf Platz 13 der Tabelle wieder. Auch im Heimspiel gegen Spachbrücken geriet die Mannschaft nach 13 Minuten durch einen individuellen Fehler in der Abwehr in Rückstand. In der 29. Minute nutzten die Gäste eine weitere Unachtsamkeit konsequent aus und stellten die 2:0-Halbzeitführung sicher. Wer jetzt dachte, das Team stemmt sich nach der Pause gegen die drohende Niederlage, sah sich getäuscht. Kurz nach Wiederbeginn war die Abwehr wiederum nicht im Bilde und Spachbrücken sorgte nach 47 Minuten schon früh für die Vorentscheidung. Die Elf von Patrick Göttmann verstand es nicht, sich in der verbleibenden Spielzeit klare Torchancen zu erarbeiten und lies vor allem jeglichen Kamfgeist und Laufbereitschaft vermissen. Die Gäste hingegen hatten weitere Möglichkeiten und kamen so per Foulelfmeter in der 69. Minute zum 0:4 Endstand. Nach diesem enttäuschenden Spiel ist Ursachenforschung angesagt. Die Mannschaft hat sicherlich Potenzial. Dies gilt es in den nächsten Spielen zu beweisen.

Die Mannschaft:
Resul Sagman, Nico Enders (59./Marcus Scharf), Turgut Tekin, Seyfettin Dinc, Marcus Würtenberger, Jens Ringel, Danny Euler, Michael Yebio Kenfe (71./Berkan Berat Cakan), Fatih Yakut, Osman Dinc, Kim Nowak

Vorschau:
Am kommenden Sonntag sind beide Mannschaften beim SV Heubach zu Gast. Während die 2. Mannschaft dabei eine durchaus lösbare Aufgabe vor sich hat, wartet auf die 1. Mannschaft ein bekannt unangenehmer, heimstarker Gegner. Spielbeginn 1. Mannschaft 15.00 Uhr, die 2. beginnt um 13.15 Uhr.

Teile diesen Beitrag: