TSV Langstadt – FVE   0:0

Im letzten Punktspiel dieses Jahres, was auch schon das zweite Spiel für die Rückrunde der Saison 2015/2016 war, gab es einen schwer erkämpften und auch teuer bezahlten Punktgewinn für den FVE. In einem mehr als ruppigem Spiel, von Seiten der Gastgeber schon fast an der Grenze des brutalen, schaffte es unsere Elf einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. In einem zerfahrenen Spiel, das von vielen Ballverlusten, sowie von technischen Fehlern auf beiden Seiten geprägt war, lies kein gutes Spiel aufkommen. Wirklich gute Torchancen gab es keine. Der „Höhepunkt“ im Spiel war ein grobes Foulspiel an unserem Spieler Seyfettin Dinc, der daraufhin mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Von dieser Stelle, gute Besserung Seyfettin. In der 75. Minute bekam unser Spieler Steffen Hartel die Gelb/Rote Karte für das wohl harmloseste Foulspiel dieser Partie. Auch in den letzten fünfzehn Minuten hatten beide Teams in der Offensieve keine großen Möglichkeiten mehr, so dass es beim gerechten torlosen Unentschieden blieb.
Die Mannschaft: Daniel Hardt, David Seib, Seyfettin Dinc (50./Julian Gotta), Marcus Würtenberger, Jens Ringel, Danny Euler, Fatih Yakut, Steffen Hartel, Kim Nowak, Lukas Müller (67./Patrick Pesante), Osman Dinc (90./Kurosh Heidari)

TSV Langstadt II – FVE II   3:2 (2:2)

Dieses Spiel hätte unsere 2. Mannschaft bestimmt nicht zu verlieren brauchen. In der zweiten Halbzeit war sie das klar bessere Team. Sehr gute Chancen wurden vergeben, was sich leider in der Endphase des Spiels rächte, als Langstadt bei einem der wenigen Vorstöße den Siegtreffer erzielten. Die Tore für den FVE schossen Magnus Beckmann und Wolfgang Lübker.

Teile diesen Beitrag: