Auf dem tollen Kunstrasenplatz entwickelt sich gegen den Kreispokalsieger von Beginn an eine temporeiche Partie. Groß-Bieberau machte von der 1. Minute an mächtig Druck auf unser “Hütte”. Aber die gute Defensivarbeit unserer Mannschaft um den starken “Panther” Alfred “Lui” Guber lies nur wenige Möglichkeiten der Gastgeber zu. Wir konnten nur gelegentliche Konter fahren, die meist am Strafraum der Gastgeber endeten. In der 14. Min. war Groß-Bieberau weit aufgerückt, mit einem feinen weiten Pass wurde unser Torjäger Kalle Reuter auf die Reise geschickt, der mit einem Treffer “Marke Tor des Monats” einem Heber über den herauslaufenden Torhüter die 0 :1 Führung für uns erzielte. Keine 3 Minuten später hatte Kalle die große Chance die 0:2 Führung zu markieren, scheitere aber freistehend 4 Meter vor dem Kasten am Gästeschlussmann. Groß-Bieberau legte jetzt wieder  zu und fuhr Angriff auf Angriff über ihre schnellen Außenspieler. Aus einer Abseitsposition schafften sie noch vor der Pause den Ausgleich.  Nach der Pause das gleiche Bild. Die Gastgeber bestimmten das Spiel, wir konnten nur noch sporadisch für Entlastung sorgen. So machte Groß-Bieberau aus ihren zahlreichen Chancen Mitte der 2. Halbzeit den 2:1 Sieg perfekt. Als bei unserem Mittelfeldmotor Rene Merget noch die “Navigation” ausfiel war es um die  Mannschaft geschehen. Uwe Sperl hatte kurz vor Schluß noch den Ausgleich auf dem Fuß, aber sein Schuß wurde  vor der Linie geblockt. Trotz der verdienten Niederlage gegen einen bärenstarken Gegner hat die Truppe ohne viele Stammspieler eine mehr als ordentliche Vorstellung geboten.  Dem “Rotfuchs” wünschen wir an dieser Stelle gute Besserung.

Dienstag, den 07.07.2015 um 19.15 Uhr spielen wir bei SF Seligenstadt und Samstag, den 11.07.2015 um 17.00 Uhr spielen wir beim FC Offenthal.

Am 18.07.2015 feiern die „Alten Herren“ ein Sommerfest im FVE-Vereinsheim. Anmeldungen bitte ab sofort telefonisch oder per E-Mail über unseren Rechner Günter Tempel.

Teile diesen Beitrag: