Nach kurzem Abtasten ohne große Höhepunkte gelang Kurosh Heidari, nach einem schönen Spielzug, in der 10. Minute die 1:0 Führung für den FVE. Ab diesem Zeitpunkt war es ein Spiel auf ein Tor. Es folgten zwei 100%ige Torchancen von Michael Sticht und eine von André Burghardt, die aber vergeben wurden. In der 20. Minute machte es Michael Sticht besser und der FV ging mit 2:0 in Front. Nach dem 2:0 wurden erneut zwei 100%ige Chancen durch Michael Sticht versemmelt, ehe Kurosh Heidari mit dem Halbzeitpfiff das beruhigende 3:0 erzielte. Münster kam in der ersten Hälfte nur zu einer Weitschusschance, die aber von unserem Torhüter Volkmar Garbella glänzend vereitelt wurde. Die zweite Hälfte gestalteten die Münsterer etwas offener, auch bedingt durch etliche Wechsel des FVE, ohne aber wirklich groß zu Chancen zu kommen. Münster erzielte in der 55. Minute den Anschlusstreffer zum 3:1, ehe Michael Sticht in der 60. Minute das 4:1 und Jochen Ries kurz vor Schluss den Endstand zum 5:1 erzielte. Ein absolut verdienter Sieg, der bei besserer Chancenverwertung auch höher hätte ausfallen können. Das nächste Spiel ist am Samstag, den 13.06.2015 um 17.00 Uhr beim SC Steinberg.

Teile diesen Beitrag: